Eine klassische Feng Shui-Wohnberatung beginnt nach dem Erstgespräch mit
einer Raumbegehung und der Messung der Himmelsrichtung mit einem Lo Pan,
dem chinesischen Kompass. In meinem Büro erarbeite ich die Maßnahmen, um sie
bei einem zweiten Termin mit den Kundinnen und Kunden ausführlich zu besprechen.

Durch die Prüfung nach Feng Shui können die Gründe für Blockaden, Unruhe oder
komische Atmosphäre im Haus erkannt und Maßnahmen getroffen werden. Auch
zeige ich Ihnen, wie Sie die Räume selbst schön und behaglich gestalten können.
Dabei beachte ich die Gegebenheiten, Ihren eigenen Stil und natürlich Ihre Wünsche.

Der Wunsch nach gutem Schlaf ist eines der häufigsten Gründe, warum man
sich an mich wendet. Neben Feng Shui kann dabei auch eine geomantische
Hausbehandlung
verbunden mit sanftem Räuchern helfen. Geomantie heißt
„die Erde spüren“ und geht auf die früheren Rutengänger im alten Europa zurück.

Mit den Ruten werden globale Gitterstrukturen und Wasseradern gesucht. Zu
meinem Umfang gehört auch die Prüfung, ob Wasseradern etwa nur Konfliktlinien
von früheren Ereignissen sind und aufgelöst werden können. Dann ist der Kauf von
Abschirmmatten bei mir unnötig und das Bett muss nicht verschoben werden.

Auch hat der Mensch seit langem rücksichtslos in die Landschaft eingegriffen,
so dass die elementaren Wesen von Erde, Feuer, Wasser und Luft an viele Orten
trauern, was der Mensch spürt. Durch geomantische Rituale bitte ich, wenn gewünscht
auch gemeinsam mit den Bewohnern, um Verzeihung und um Harmonisierung.

 

Wenn Sie mehr wissen möchten, bin ich so erreichbar:
E-Mail: connor@fengshui-klassisch.de
Mobil: +49  (0) 170  9 23 51 01